Autor: Sophia Schulz

Das Leben auf Sparflamme – frustrierend #13 – Eigenstudie

#13 - Das Leben auf Sparflamme

Es ist dunkel und kalt und immer noch Corona. Klar, der Virus war nie  weg, aber nach dem etwas sorgenfreieren Sommer hat uns die zweite Welle jetzt fest im Griff. Die Stimmung ist…naja, auf jeden Fall nicht gut.

Unter Hoffnung versteht man gerade Impfstoff, obwohl…so richtig Freude kommt auch bei dem Thema nicht auf. Nicht einmal die Aussicht auf Weihnachten lässt uns in diesem Jahr aufatmen. Der Online-Handel wird sich zwar weiterhin (als einziger) seinen Siegeszug durch die Krise bahnen, die bestellten Geschenke können wir ja aber wahrscheinlich nicht persönlich einpacken und übergeben…also shopping war auch schon mal besser.

Die Aussichten sind trübe. Wir brauchen neue Hoffnungen. Neue Konzepte. Was fällt Ihnen ein? Wir bieten Zeit, Antworten und Lebkuchen für Ihre Ideen.

UNSERE LÖSUNGEN SIND

DIGITAL

ANALOG

& IMMER PERSÖNLICH

NACHHALTIGKEIT – quo FASHION

Kunden schätzen Nachhaltigkeit

Nur kosten darf es nichts...

Während das Thema Nachhaltigkeit „bei Modeunternehmen weiterhin weit oben auf der Agenda steht“ (Textilwoche vom 13.10.20) ist die Einstellung der Kunden zu diesem Thema differenzierter.

Die Kunden begrüßen nachhaltige Mode ohne Zweifel, das kann man einer Studie von infas quo aus September 2020 entnehmen: 48% sind bereit für gute Qualität mehr zu bezahlen und haben dies schon immer so gemacht, 18% haben sich dies fest vorgenommen.

Continue Reading

Die Angst ist zurück #12 – Eigenstudie

#12 - DIE ANGST IST ZURUECK

was tun? Corona ist noch da, die Angst auch – beides: Tendenz steigend. Wie machen wir weiter, wenn der Virus uns ganz offensichtlich noch eine Weile beschäftigt?

Fragen, auf die wir noch keine Antworten gefunden haben. Denn außer Homeoffice zum Synoym von New Work zu machen, hat sich nicht viel geändert. Für zwei Drittel der Deutschen schüren die fehlenden Lösungsansätze nur ihre Angst.

Also: Was tun? Nicht erstarren, nicht warten, nicht auf ein später hoffen! Wir können beim Entwickeln des Impfstoffes nicht helfen, aber wir können dabei helfen, bessere Strategien zu finden, neue Ideen zu testen und Perspektiven zu erforschen.

Was können wir für Sie tun? Gegen die Angst und für unsere Welt? Lassen Sie es uns wissen.

UNSERE LÖSUNGEN SIND

DIGITAL

ANALOG

& IMMER PERSÖNLICH

Ruhe vor dem Sturm? #11 – Eigenstudie

Schiff ahoi! Die Medien berichten von steigenden Infektionszahlen. Anlass für Hektik und Hamsterkäufe ist diese Nachricht allerdings nicht. Stattdessen scheint das Damoklesschwert als Teil einer neuen Normalität akzeptiert und wir segeln ruhig über den Ozean des angepassten Alltags.

Continue Reading

Die schwierige Suche nach Normalität #9 – Eigenstudie

Was tun, wenn die Möglichkeiten wieder da sind, der Spaß aber nicht? Wenn die Einen einfach weitermachen wie vorher und die Anderen mit der Bitte um Rücksicht auf taube Ohren stoßen? Keiner von beiden wird glücklich damit. Dabei heißt es doch eigentlich: “Froh zu sein bedarf es wenig, doch wer froh ist, ist ein König”.

Continue Reading
Chart aus dem Krisentracking von infass quo Welle 8

Die Lage der Nation: Genervt #8 – Eigenstudie

Wir sind genervt! Klar, wir halten uns an die Regeln und tragen den Mundschutz, sind sogar verärgert, wenn jemand in die Bahn steigt und das nicht für nötig hält. Wir achten auf Abstand, der dabei auch noch mehr Distanz zwischen uns und den Spaß bringt, den wir eigentlich mit den wiedereröffneten Geschäften haben könnten.

Continue Reading
infas quo hat Geburtstag - das Logo vor einem rosa Hintergrund mit Konfetti

infas quo wird 3

Happy Birthday

Wir können auf die ersten Schritte zurückschauen, aber den Startpunkt längst nicht mehr sehen. infas quo wird drei und wir sind weit gekommen.

Ja, auch mit Krise im Nacken und Corona allgegenwärtig wollten wir uns dieses Fest nicht nehmen lassen. Es gab Kuchen (und Torte), Kerzen und Spiele, sogar gemeinsames gärtnern – zwar im Kleinen und im Glas, aber wir mögen eben Grün – und Wachstum!

Happy Happy Happy Birthday infas quo! Auf dass wir weiterhin DEN WEG ZEIGEN.

TEIL DES TEAMS WERDEN?

EINFACH BEWERBEN
Chart aus dem Krisentracking von infass quo Welle 7

Die lange Schlange der Abstandhaltenden #7 – Eigenstudie

Die Situation ist vor allem eines: diffus. Wir leben auf einem Spektrum zwischen völliger Normalität und beständigen Schutz-Maßnahmen. Wir tragen Masken, halten Abstand und desinfizieren uns die Hände – gleichzeitig umarmt man sich nach langer Abstinenz herzlich und auf den Grünflächen der Stadt beginnt die Suche nach freien Plätzen.

Continue Reading