Kategorie: EIGENSTUDIEN

Auszüge oder Abstacts von Studien und Erkenntnissen aus unserem Haus.

#35 – Eine grüne Welle

Weihnachten, Jahreswechsel, Januar – selten haben wir uns von der Normalität dieser routinierten Abfolge so begeistern lassen. Familienfeier, Feuerwerk und Wetter-Wirrwarr sind eigentlich nichts Besonderes, aber ‚so wie immer‘ fühlt sich aktuell einfach an, wie eine grüne Welle bei Zeitdruck und viel zu viel Verkehr: überraschend erleichternd und entspannt.

Continue Reading

#34 – Fulminante, fantastische, fröhliche Weihnachten

Schlittschuhlaufen im Park, Schneefall über den Dächern der Stadt, glitzernde Lichter in jedem Fenster, leuchtende Kinderaugen, perfekte Geschenke, Plätzchenduft, Weihnachtslieder und Schneeballschlachten. Kitschig? Ja, mag sein. Too much? Nein, in diesem Jahr kann kein filmwürdiges Weihnachtsklischee genug sein!

Continue Reading

#33 – Es begab sich aber zu der Zeit…

…dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde.“ So fängt die Weihnachtsgeschichte an und seit unserer Kindheit verbinden wir die Worte mit Kerzenschein, Tannenbäumen, Weihrauch, Freude und einer klaren Botschaft: Hoffnung. Die geht dem Fest schon jetzt voraus, denn viele wünschen sich nichts mehr, als ein schönes Weihnachten mit Familie und Freunden.

Continue Reading

#32 – Das Leben, kein Ausnahmezustand

‚There may be more beautiful times, but this one is ours.’

Unser Leben ist in den letzten Jahren durch eine Aneinanderreihung von Katastrophen und Krisen getrieben, geschubst und gestoßen worden. Nach Corona und den Fluten im Ahrtal, war nur vor dem Ukraine-Krieg, um dann in eine Energiekrise überzugehen. 

Continue Reading

#31 – Vom Albtraum zum Aufbruch

#31 vom Albtraum zum Aufbruch

Wir sind umgeben von den Ruinen unseres alten Lebens. Taumeln von einer Krise zur nächsten, ohne Zeit zu haben, uns und unsere Welt neu auszurichten. Dabei hätten wir die Katastrophe schon kommen sehen können, unsere Probleme sind nicht über Nacht entstanden oder einfach passiert.

Continue Reading

#28 – …When Living Is Easy

Isn’t This A Lovely Day? Die Lust diese Leichtigkeit, das reale und freie Leben in vollen Zügen zu genießen ist groß. Es ist ein wenig wie in jedem Blues von Ella Fitzgerald und Louis Armstrong: Nicht übermütig oder wild, sondern langsam und vorsichtig, aber voller Genuss und Glück.

Continue Reading

#27 – Blauer Himmel, Sonne, Durchatmen

#27 Blauer Himmel, Sonne, Durchatmen

Blauer Himmel, Sonne, Durchatmen! Nicht selbstverständlich, dass wir das einfach genießen können, aber die Welt hofft wieder. Wir können uns fast uneingeschränkt treffen, die Geschäfte haben geöffnet, Masken braucht man nur noch selten und trotzdem sinken die Infektionszahlen im Rekordtempo fühlt sich gut an

Continue Reading

#26 – Das „augenöffnende“ Jahrzehnt

Die Zwanziger unseres Jahrhunderts haben sich bisher noch keinen Titel verdient, aber „golden“ wird es nicht sein, das ist sicher. „Traurig“ vielleicht, „krisenreich“ oder „augenöffnend“ – schließlich war die Pandemie all das und seit 2020 mussten wir einiges in Frage stellen.

Continue Reading