Kategorie: AM RANDE

Einzelthemen, Good-to-know, Sonstiges :)

Insights 22 – ein voller Erfolg

Der Blinde Fleck in Nürnberg – die erste Veranstaltung der infas quo Insights 22

Nach einer langen, erzwungen Pause konnten wir nun endlich wieder Kunden und Kollegen in unseren Nürnberger Räumlichkeiten begrüßen. Endlich wieder persönliche Begegnungen, direkter Austausch und analoge Diskussionen – darüber haben wir uns besonders gefreut. Gemeinsam haben wir einen Blick auf unseren Blinden Fleck geworfen und den Teilnehmern die Frage beantwortet, was eigentlich VOR der Customer Journey passiert, wie wir Werbewirkung transparent machen können und welche Innovationen die Welt (und Marktforschung) von Morgen bewegen.

Wir danken unseren Gästen für die vielen spannenden Fragen, den angeregten Dialog und entspannten Ausklang. Wir hätten uns keinen erfolgreicheren Auftakt für unsere Insights 22 vorstellen können. Falls Sie es nicht zu unserem Event in der Metropolregion geschafft haben, laden wir Sie gerne zu unserer Veranstaltung in München ein. Klicken Sie HIER, um sich anzumelden.

Impressionen des Events

Wir bedanken uns bei den Teilnehmern für Ihren Beitrag zu diesem gelungenen Event und freuen uns auf unsere Veranstaltung in München.

Melden Sie sich jetzt an:

infas quo für ADAC – Umfrage zum Ausbau des Frankenschnellwegs

Spannende Ergebnisse

„…der Verkehr kommt erst an zweiter Stelle.“

Die Mehrheit der Franken in Nürnberg sind für die Umsetzung der aktuellen Planung.

Überraschend dabei ist, dass 58% die dadurch entstehenden Grünflächen und die Steigerung der Lebensqualität für Anwohner im Blick haben, nicht die effizientere Verkehrsführung.

Sehen Sie sich HIER den Beitrag im Franken Fernsehen an.

Der Ausbau der Stadtautobahn ist in der Metropolregion Nürnberg schon seit langem Thema und Anlass für Diskussionen .Unsere Umfrage für den ADAC Nordbayern zeigt allerdings, dass sich nur ein Prozent für die Verbannung des Frankenschnellwegs ausspricht, während 74% der Bürger gute Gründe für die kreuzungsfreien Optimierung finden.

Weitere Beiträge

Pressemitteilung des ADAC

Berichterstattung des BR24

Kommentar des NN-Chefredakteurs

Ein Konzept mit Zukunft – Click & Collect

Click & Collect

Kundenbindung & Umsatzbringer

Der Lockdown hat nicht nur die Möglichkeiten zum Einkauf im stationären Modemarkt schwinden lassen, sondern auch die Lust immer alles nur Online zu bestellen. Click & Collect wird so zur Brücke, von der alle profitieren: Denn etwa zwei Drittel der Kunden bewerten das Konzept (sehr positiv) und Händler können damit den Umsatzeinbrüchen zumindest etwas entgegenwirken.

Continue Reading

FASHION – Spiegel der Gesellschaft

Das Jahr 2020 im Spiegel des Textilhandels

Ein mieses, ein erschreckendes Jahr

Mode ist immer auch ein Spiegel der Gesellschaft – und ein Fenster in das Leben der Menschen, die sie tragen. Vor allem im Corona-Jahr 2020 bestätigte sich das, denn: Mode wurde gar nicht gekauft und Klamotten nur sehr wenig.

Wellenstein- Jacken für Damen und Herren, V-Neck Pullover von Gant oder Cecil genauso wie Jogg-Pants und Stretch-Leggings von MAC oder Jack&Jones – das Weihnachtsoutfit war vor allem eines: Bequem.

Continue Reading

Versicherungs-Leuchtturm 2020

Auch in diesem Jahr war infas quo durch Karsten John im Kuratorium zur Auswahl Digitaler Leuchttürme in der Versicherungsbranche vertreten. Als Teil der SZ-Fachkonferenz „The Digital Insurance“ verlieh Süddeutscher Verlag Veranstaltungen und Google die begehrte Auszeichnung. 2020 wurden drei Leuchttürme und ein Vordenkerpreis vergeben.

Continue Reading

Gefahrenpotenzial „Ablenkung“ – Studie für DA direkt

Fahrassistenten sorgen für trügerische Sicherheit

Mehr als jeder Dritte deutsche Autofahrer befürchtet eine höhere Ablenkung durch die verbauten Fahrassistenten.

Im Auftrag der Direktversicherung DA Direkt haben wir eine bundesweite, repräsentative Studie unter 2.109 deutschen Autofahrern ab 18 Jahren durchgeführt und die Teilnehmer auch zu Fahrassistenzen befragt.

Continue Reading