HANDEL

Die Digitalisierung stellt den Einzelhandel vor immense und nachhaltige Herausforderungen. Dabei heißt der Goliath vieler Märkte amazon. Es gilt sich zu behaupten – gegen diesen dominanten Wettbewerber, aber auch in einer Welt, in der das Smartphone den Einkaufswagen häufig ersetzt.

Häufig ist allerdings nicht immer. Und schaut man genau hin, beobachtet man auch: Die Digitalisierung führt zwar dazu, dass Konsumenten sich gerne per Klick beliefern lassen, aber das schließt Analoges nicht aus – und verdrängt es auch nicht!

STATTDESSEN FINDET AUCH OFFLINE EINE ENTWICKLUNG STATT, DIE DEN STATIONÄREN EINZELHANDEL STÄRKT:

Die Communities der Stadtteile werden wiederentdeckt und belebt, es entstehen völlig neue Handelskonzepte wie das von b8ta oder Pop-Up-Stores am Strand. Und Konsumenten können sich immer wieder für emotionale und soziale Kauferlebnisse neu begeistern.

Dabei sind die Konsumenten heute besser informiert. Sie haben einen weitaus größeren Überblick über das gesamte Produktangebot als noch vor wenigen Jahren. Damit steht der Handel, ebenso wie andere Branchen, vor der Herausforderung, tragfähige Multi-Access-Strategien zu entwickeln. Also gleichzeitig das Einkaufserlebnis im Laden zu stärken und digitale Technologien für den Einkaufsprozess zu nutzen – eine smarte Verbindung von Online- und Offline-Shopping.

Wie das ideale Multi-Access-Angebot für Sie aussieht, können wir Ihnen sagen. Uns erreichen Sie wann und wo Sie wollen.

– infas quo

WEITERE MÄRKTE